Und diesen Schritt hast Du jetzt gemacht und Deine Richtung gewählt. Gratuliere!

Vielleicht geht es gar nicht so sehr darum, im Leben immer gut zu sein,angepasst und pflegeleicht, sondern vielmehr darum,echt zu sein, nicht im vorgefestigte Formen zu passen, selbst den Rahmen bestimmen, in dem Du lebst!

Wenn wir nicht ins Fühlen kommen,nicht wirklich ehrlich und klar mit uns selber sind, werden wir keine echten Fortschritte machen.Die Veränderung geschieht nur, wenn wir uns ihr wirklich öffnen und es wagen,dem Sturm zu begrenzen,ohne nach der nächsten Zuflucht zu suchen oder Ausreden hervorzukramen.

Ich coache nach den Grundsätzen der Psychologie der Vision nach Chuck Spezzano